h1

Foldings für pod und HERE-Documents in TextMate

23. Juni 2009

Um die mitunter längeren HERE-Dokumente sowie die Dokumentationen zwischen =pod und =cut in TextMate einklappen zu können, muss man dessen Voreinstellungen ein wenig ergänzen:

Im Bundle-Editor die Language-Grammar für Perl öffnen und die Regex für foldingStartMarker und foldingStopMarker ergänzen:

foldingStartMarker = '(/\*|(\{|\[|\()\s*$|=pod|<<\s+"\s*END_HERE")';
foldingStopMarker = '(\*/|^\s*(\}|\]|\)|=cut|\s*END_HERE))';

Damit die Foldmarker dann auch zu sehen sind, muss man sich an die folgenden Konventionen halten:

1. POD-Abschnitte immer mit =pod einleitenund =cut beenden (letzteres wird von Perl ohnedies verlangt).

2. Here-Dkumente immer mit END_HERE terminieren.

Und falls man die Rechtschreibkontrolle auch in den PODs haben will, lese man bei der glücklichen Giraffe nach

http://happygiraffe.net/blog/2006/06/22/spellchecking-pod-with-textmate/

(Allerdings stimmt der Scopeselektor dort nicht, dieser lautet richtig comment.block.documentation.perl )

Advertisements

One comment

  1. […] Ingo Lantschers blog post about folding Embedding files in Mojolicious::Lite apps […]



Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: