h1

iMovie Exportformate: Wie bekomme ich hohe Qualität?

10. November 2007

iMovie und Quicktime: gestochen scharfe Titel statt zerfranster Ränder

Beim Export einer selbst produzierten Star Wars Episode ist mir beim Export aufgefallen, nein es stach mir schmerzhaft ins Auge, dass die Titel-Schriften insbesondere vor bewegten Bildern ganz grauslig unscharf und am Rand zerfranst gezeigt werden. Nach einigem Probieren mit x verschiedenen Formaten, fand ich die Lösung an einem ganz anderen Ort – nämlich beim Quicktime-Player. Der hat eine Option „Hohe Videoqualität verwenden (falls verfügbar)“ – und die war abgeschalten. Somit hab ich das Bild zerfranst gesehen, auch wenn es besser darstellbar gewesen wäre.

Hohe Videoqualität verwenden

Zu den Exportformaten:

  • Normaler DV-Export -> unscharf:
    • Video: DV, 720 x 576 (768 x 576), 16,7 Mill.
    • Audio: DV, Stereo, 32,000 kHz
    • Dateigröße (Festplatte/lt. Quicktime): 2,43GB/4,87
  • Quicktime, komprimiert -> gestochen scharf:
    • Video: 16 Bit Integer (Little Endian), DV, 720 x 576 (768 x 576), 16,7 Mill.
    • Audio: Stereo (L R), 48,000 kHz
    • Dateigröße: 2,53GB/2,53GB
  • MP4-komprimiert -> Titel scharf, Komprimierung am Bild aber sichtbar („JPEG-Quadrate“):
    • Audio: AAC, Stereo (L R), 32,000 kHz
    • Video: H.264 Decoder, 768 x 576, 16,7 Mill.
    • Dateigröße: 1,9MB (sic!)/30MB

Fazit: Mit einem komprimierten Quicktimefilm, der um nur 100MB größer ist, als die bei mir voreingestellten DV-Exportoptionen, erreicht man eine signifikant bessere Qualität. Wenn man geringe Abstriche an die Qualität in Kauf nimmt, kann man die Dateigröße auf durchaus webtaugliche 1,9 MB reduzieren – und dass bei der vollen Größe von 768×576 Bildpunkten!

http://docs.info.apple.com/article.html?artnum=93002-de

Advertisements

2 Kommentare

  1. Anmerkung/ToDo: So jetzt ist zwar die Schrift im Titel scharf, dafür sind die bewegten Bild „kammig“ …


  2. […] Lantschner’s ITblog Streifzüge durch die Welt der Informations Technologie « iMovie Exportformate: Wie bekomme ich hohe Qualität? iMovie-Export: ohne Kammeffekte November 15th, 2007 Scharfe Titel hab ich ja schon – aber […]



Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: